Aktuelles
EN

Aktuelles

01.08.2022 - Präzedenzurteil: Dany Rau gegen Jobcenter Berlin

Präzedenzurteil des Sozialgericht Berlin zu ALGII für Selbstständige:

„Im Namen des Volkes ergeht folgendes Urteil: Der Beklagte (das Jobcenter Berlin Friedrichshain-Kreuzberg) wird unter Aufhebung des Bescheides vom 06.11.2020 in Gestalt des Widerspruchsbescheides vom 29.12.2020 verurteilt, dem Kläger (Dany Rau) in der Zeit vom 01.10.2020 bis zum 31.03.2021 Leistungen ohne Berücksichtigung von Vermögen gemäß § 12 SGB II zu gewähren“. (Sozialgericht Berlin Nr. S 157 AS 538/21)

Im Oktober 2020 hat Dany einen Antrag auf "ALG II im Vereinfachten Antragsverfahren für Selbstständige" gestellt, wie es von der Bunderegierung zur "Abmilderung der Auswirkungen der Corona-Pandemie" vorgesehen war und noch bis zum 31.12.2022 ist. Dieser Antrag wurde mit einem Ablehnungsbescheid des Jobcenter Berlin beantwortet. Auch eine Intervention des BMAS auf Anfrage der isdv hat hier nichts verändert. Im Januar 2021 hat Dany beim Sozialgericht Berlin Klage gegen den Ablehnungsbescheid eingereicht.

Am 02.06.2022 (!) hat das Sozialgericht Berlin ein wegweisendes Urteil gesprochen und das Jobcenter dazu verurteilt Dany für den beantragten Zeitraum ALGII nach der Maßgabe seines Antrags zu bezahlen.

Mit Freitag dem 22.07.2022  ist die Berufungsfrist abgelaufen. Das Urteil ist damit ein Präzedenzfall und ein Erfolg für alle Selbstständigen, denen ALG II verweigert wurde, weil sie Rücklagen für ihre Altersvorsorge gebildet hatten. Für sie besteht nun die Möglichkeit, die Ablehnungsbescheide mit Bezug auf dieses Urteil anzufechten und so rückwirkend die Leistungen zu beziehen.

Herzlichen Glückwunsch Dany zu diesem Erfolg und vielen Dank für Deinen unermüdlichen Einsatz für die Selbständigen.

Aktuell hat Dany folgen Klagen laufen:

11 Bundesländer auf Entschädigung

2 Beschwerden beim Bundesverfassungsgericht wegen "Voreingenommenheit der Richterschaft"

 

Die isdv und der VGSD unterstützen Dany bei diesen Verfahren.

Auch Du kannst Dich beteiligen, indem Du zur Verfahrenskasse beiträgst über https://gofund.me/1aad9d90

 

#isdv #vgsd #wirGemeinsamJetzt #selbstaendig #Jobcenter #ALGII #SozialgerichtBerlin #BMAS

Autor: ISDV e.V.
0

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben ... sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar:

27.07.2022 - Umfrage des Forum Veranstaltungswirtschaft

Die Lage der Unternehmen unseres Wirtschaftszweiges ist stark davon abhängig, in welchem Branchenteil man sich betätigt.
Das direkte Feedback von Dir als Teil der Veranstaltungswirtschaft ist dabei sehr wichtig.
Das Forum Veranstaltungswirtschaft braucht frische Daten für die anstehenden Gespräche in Berlin und in den Ländern. Deshalb bitten wir Dich:
Mach mit und beantworte acht Fragen.
 
Vielen Dank!
 
#isdv
#wirGemeinsamJetzt
#selbstaendig
#bagsv
#igvw
Autor: Marcus Pohl
0

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben ... sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar:

19.07.2022 - Job. Karriere. Networking.

 
Die erste Jobbörse der Veranstaltungswirtschaft heute in der IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4.
Um 12:00 Uhr geht es los.
Bis 21:00 Uhr können sich Interessierte bei den großen Firmen der Branche bewerben oder informieren.
Selbständige Dienstleister*innen können neue Auftraggeber finden.
Sei dabei, im klimatisierten, kühlen Ludwig-Erhard-Saal.
 
Autor: ISDV e.V.
0

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben ... sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar:

30.06.2022 - Job. Karriere. Networking.

JOB. KARRIERE. NETWORKING.: JOBBÖRSE IN FRANKFURT AM 19.07.

 

Für Quer- & Neueinsteiger, Umsteiger, Azubis, Ungelernte, Profis auf der Suche nach anderer oder besserer Arbeit und für Selbständige, um neue Auftraggeber zu finden.

Mit Unterstützung der IHK-Frankfurt am Main, von BigKarriere auf BigFM, der IGVW und des Clusters der Kreativwirtschaft in Hessen.

 

Come as you are.

 

#nextgeneration

#isdv

#neuerjob

 

https://www.bigkarriere.de/ratgeber/arbeitswelt/job-karriere-networking-jobborse-frankfurt-am-197

 

Bildquelle: BasementRock

 

Autor: ISDV e.V.
0

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben ... sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar:

24.06.2022 - LEA Award

Der Live-Entertainment-Award wurde am Mittwoch zum 15. mal verliehen. Endlich wieder live und in Farbe in der Festhalle Frankfurt. Ein großes Wiedersehensfest mit vielen tollen Preisträgern.

Einer davon ist das #ForumVeranstaltungswirtschaft, in dem sich der BDKV, EVVC e.V., FAMA Fachverband Messen und Ausstellungen e.V., ISDV e.V., LiveKomm und VPLT 2020 zusammengeschlossen haben, um gemeinsam Lobby für die Veranstaltungswirtschaft zu betreiben. Wir sagen danke an die Jury für den LEA in der Kategorie "Branchenallianz des Jahres" und wir sagen danke an die Allianz-Verbände für die tolle Zusammenarbeit.

Und ein dickes Dankeschön geht an die Kolleginnen und Kollegen, die den LEA logistisch, kreativ, künstlerisch, technisch und mit Herzblut wieder zu einem tollen Abend werden ließen.

 

#isdv #wirgemeinsamjetzt #LEA #BranchenallianzdesJahres

Autor: ISDV e.V.
0

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben ... sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar:

17.06.2022 - isdv vor Ort: BMAS

isdv vor Ort:

Quickconferencing im BMAS. Spontan mit dabei: Dr. Andreas Lutz von unserem Partnerverband VGSD.

In einem 60 minütigen Gespräch in effizienter 4er-Runde ging es um die Themen:

  1. A1-Verschärfung in Europa

  2. Anerkennung von betrieblichen Ausgaben bei der Abrechnung der Grundsicherung

  3. Studie der Darstellenden Künste "Systemcheck"

  4. Kultur und Veranstaltung: wieso werden Kultur-Selbständige und -Freiberufliche von spartenübergreifenden separiert?

 

Alle Details bekommen isdv-Mitglieder in der Aufzeichnung des Online-Forum vom 16.06.22.

 

#isdv #vgsd #bmas #selbstaendige #wirGemeinsamJetzt

(Foto: Dr. Andreas Lutz)

Autor: ISDV e.V.
0

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben ... sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar:

15.06.2022 - isdv vor Ort: Mittelstandsunion

isdv vor Ort:

Wir waren gestern bei der Kommission Arbeit ,Soziales, Familie der Mittelstandsunion der CDU zu Gast im Haus der Gesamtmetall und haben über die Situation zur Beauftragung von Selbständigen referiert. Gemeinsam mit unserem Partnerverband VGSD berichteten wir über die Funktionsweise und die Problematik bei der Statusfeststellung und der Scheinselbständigkeit.

#isdv #vgsd #mit_bund #gesamtmetall #cdu #wirgemeinsamjetzt

Autor: ISDV e.V.
0

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben ... sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar:

25.05.2022 - LEA 2022

Live Entertainment Award am 22. Juni 2022 in der Frankfurter Festhalle

Am Mittwoch, 22. Juni 2022, findet in der Frankfurter Festhalle nach zweijähriger Zwangspause endlich die 15. Verleihung des Deutschen Live Entertainment-Preises LEA statt. Der Ticket-Verkauf für die große Gala mit Live-Auftritten vieler prominenter Bands und Gästen aus allen Bereichen des Kulturbetriebs läuft bereits auf Hochtouren. Wenn auch ihr dabei sein wollt: Eintrittskarten für den LEA 2022 sind für 250 Euro (inkl. MwSt.) erhältlich. Im Preis enthalten sind Getränke und Verpflegung vor und während der Show und natürlich der bis in die frühen Morgenstunden dauernden Aftershow-Party.

Bestellungen sind über tickets@lea-verleihung.de möglich. Alle Informationen zum LEA 2022 sind unter lea-verleihung.de/verleihung/lea-2022 einsehbar.

Deutsche Bahn bietet Sonderkonditionen an

Der LEA-Mobilitätspartner Deutschen Bahn bietet Besucher:innen der Award-Gala ein exklusives Angebot für die bequeme An- und Abreise nach Frankfurt. Der Preis für eine einfache Fahrt nach bzw. von Frankfurt beträgt in der 2. Klasse 49,50 Euro (zuggebunden) bzw. 67,50 Euro (vollflexibel). In der 1. Klasse kostet eine einfache Fahrt 80,90 Euro (zuggebunden) bzw. 98,90 Euro (vollflexibel). Diese Sonderkonditionen können direkt über die LEA-Website unter lea-verleihung.de/verleihung/lea-2022 gebucht werden. 

Die isdv ist auf jeden Fall auch vor Ort vertreten.

Autor: ISDV e.V.
0

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben ... sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar:

20.05.2022 - SELBSTÄNDIGE und AUFTRAGGEBER aufgepasst!

Wer noch freie Kapazitäten hat oder neue Auftraggeber sucht oder Subunternehmer sucht, kann sich auf der neuen Jobwall "Jobs für Selbständige" von VT-Stage die Gesuche anschauen oder selbst ein Gesuch posten.

Schließt Werkverträge (isdv-Mitglieder bekommen ein Mustervertrag im Mitgliederforum) oder ein ordentliches Angebot/Bestätigungsverfahren und achtet auf Fairness in der Verhandlung. #FairnessFuerSelbstaendige fängt mit einer 4 als erste Ziffer des Tagessatzes oder Stundenhonorars an. Der Rest ist Verhandlungssache.

Hier der Link zur Jobwall:

https://vt-stage.com/veranstaltungstechnik-jobs-fuer-selbstaendige/

Autor: ISDV e.V.
0

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben ... sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar:

19.05.2022 - Ukrainehilfe UAME

Während die Vorbereitungen für das kommende Atlas Festival, das größte in der Ukraine, auf Hochtouren liefen, brach der Krieg im Land aus. Statt sich weiter mit dem Booking für Headliner zu beschäftigen, leitete das 50-köpfige Team kurzerhand alle Ressourcen des für Juli geplanten Festivals auf die Unterstützung und Versorgung der ukrainischen Bevölkerung um. So verwandelte der Veranstalter seine sonst ganzjährig bespielte Location in Kiew, den Atlas Club, in ein humanitäres Zentrum, in dem hunderte von Menschen Hilfsgüter sammeln und sortieren, die in das ganze Land und insbesondere in die umkämpften Gebiete weiter verteilt werden.

Die IGVW und mit ihr auch die isdv unterstützen die Initiative Music Saves UA der Ukrainian Association of Music Events (UAME).

Die IGVW und die isdv rufen die deutsche Veranstaltungsbranche, Clubs und Festivals, aber auch Fans, Musikliebhaber:innen, Freund:innen der Clubkultur und alle Menschen, die in der Lage sind zu helfen, dazu auf, sich mit unseren Kolleg:innen in der Ukraine zu solidarisieren und Music Saves UA mit Spenden und Spendenaufrufen zu unterstützen.

Damit Musik nicht nur verbindet, sondern auch rettet.

Mehr Infos unter:

https://musicsavesua.lnob.net

(Bildquelle: UAME)

Autor: ISDV e.V.
0

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben ... sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar:

17.05.2022 - isdv vor Ort: AG Kultur und Medien der CDU

Gestern (Montag, 16.05.22) fand in Berlin ein Gespräch mit der Arbeitsgemeinschaft Kultur und Medien der CDU/CSU-Fraktion unter der Leitung von Frau Dr. Schenderlein (Vorsitzende der Arbeitsgruppe) und mit Frau Anja Karliczek und Herrn Wanderwitz statt.

Von Verbändeseite waren die Vertreter des Forum Veranstaltungswirtschaft und des FWD dabei.

Themen, die von uns vorangebracht wurden sind die Perspektive für den Herbst, mögliche Hilfen für den Herbst und natürlich auch der politische Ansprechpartner im BMWK. Die Absage, die es bislang aus dem Wirtschaftsministerium und vom Büro der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien gibt, sind auch für diese Runde unverständlich. Unter der CDU-Regierung hatte diese Position StS Thomas Bareiß inne.

Weitere Themen waren der Fachkräftemangel und die daraus resultierenden Schwierigkeiten für den Restart, aber auch Alterssicherung von Selbständigen und Scheinselbständigkeit.

Für ein erstes Gespräch sind wir recht zufrieden. Wir stießen auf offene Ohren und Nachfragen, die zeigten, dass sich die AG Kultur und Medien der Probleme durchaus bewußt ist. Nicht in allem Ausmaß, aber genau deshalb trafen wir uns nun zum ersten Mal.

#isdv #cdu #WirGemeinsamJetzt #ForumVeranstaltungswirtschaft

Autor: ISDV e.V.
0

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben ... sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar:

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Selbständigenverbände (BAGSV) macht unter Federführung des VGSD eine große Befragung über alle Branchen hinweg.

"Ein Jahr Corona-Krise aus Sicht der Selbstständigen"

Bitte teilt diese Umfrage und nehmt selbst daran teil. Die Ergebnisse helfen uns in politischen Gesprächen und bei der Darstellung der Situation der Selbständigen in Deutschland. Es werden keine Fragen zu Euren Umsätzen gestellt.

Bitte macht mit unter:

https://www.surveymonkey.de/r/M6RFZMY?source=isdv

Vielen Dank!

 

#WirGemeinsamJetzt