Imagekampagne - Gedanken

Hier findest du wichtige Informationen und Hinweise rund um ...
Alles, was in keines der anderen Unterforen passt, kommt hier rein.
Antworten
Mathilda Kruschel
Beiträge: 23
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 13:57

Imagekampagne - Gedanken

Beitrag von Mathilda Kruschel » Fr 23. Sep 2022, 16:46

Hallo zusammen,
im 85. Online-Forum haben wir ja etwas mehr über eine eventuelle Imagekampagne gesprochen.

Meine Gedanke heute:
Die Formulierung "Arbeiten wo andere feiern" würde ich nicht nehmen. Klingt mir ein wenig zu negativ.
Eher würde ich den Gedanken, der ja nicht von der Hand zu weisen ist, umformulieren und sowas wie:
"Für andere die Party schmeißen" oder "Konzert? Mach ich für euch möglich!" oder oder oder, als Formulierung nehmen.

Also mehr die Kraft, Schöpfung und Leidenschaft hervor bringen.

... erster Gedanke so zum Thema.

---
Und gleich noch ein Zweiter hinterher.
Auch wenn viele im ISDV in der Festival- und Konzertsparte zu arbeiten scheinen. Es gibt ja weit aus mehr als das.
Das gehört für mich auch ganz dringlich abgebildet.
Also:
Theater, Musical, Oper, Messe, Cooperate Events, Ausstellungen (in diverser Form), Sport, ...

Beste Grüße
thilda

Mathilda Kruschel
Beiträge: 23
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 13:57

Re: Imagekampagne - Gedanken

Beitrag von Mathilda Kruschel » Mo 28. Nov 2022, 12:56

Sooo,
ich hab hier noch einen Gedanke aus einem einem Gespräch mit Dany, den ich niederschrieben will damit er nicht in meinem Kopf verschwindet.

Es ging darum zu betonen das wir "Nicht den geilsten Beruf der Welt haben".
Sondern vielmehr auch darauf die Betonung legen sollten das wir eine schöne und handfeste Berufsausbildung haben.
Um damit auch gleich den Brückenschlag zu machen zu den Eltern, die ja immer noch große Entscheidungskraft haben bei der Ausbildungsplatzsuche und dem Berufswunsch.

Antworten