Tagessatz2020

Hier findest du wichtige Informationen und Hinweise rund um ...
Alles, was in keines der anderen Unterforen passt, kommt hier rein.
Benutzeravatar
Björn Friebe
Beiträge: 12
Registriert: Fr 6. Mär 2020, 16:08
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Tagessatz Zukunft

Beitrag von Björn Friebe » Mo 31. Mai 2021, 15:33

Hallo meine lieben Kollegen,
bei meiner Recherche bin ich auf die aktuellen Personalpreislisten gestoßen.
Die überarbeiteten und aktuellen Preislisten, lassen gutes hoffen und zeigen „es wurde endlich verstanden“.
Es gibt zwar noch Justierungsbedarf aber die Richtung ist schon mal richtig eingeschlagen. Wobei die Unterschiede teilweise noch eklatant sind.
Z.B:
•Transparenz ist ein wichtiger Bestandteil guter Zusammenarbeit. Aus diesem Grund stellen wir hier eine Liste der Verkaufpreise, des von uns angebotenen Personals, zur Verfügung.

Alle Preise beziehen sich auf ein „9+1 Stunden Tagewerk”. Dies entspricht maximal neun Stunden Arbeitszeit zuzüglich einer Pause von einer Stunde.

Nachtschichten (mehr als zwei Stunden Arbeitszeit zwischen 23 und 6 Uhr) werden mit einem Zuschlag von 25% auf das gesamte Tagewerk berechnet.


•Alle Preise beziehen sich auf einen Tagessatz mit maximal neun Stunden Arbeitszeit zuzüglich einer Pause von einer Stunde.

Aber macht Euch selbst ein Bild.
BITTE FALLS IHR WEITERE PREISLISTEN FINDET, SCHREIBT MIR

N&M
https://www.neumannmueller.com/de/leistungen/personal

G+B
https://www.gb-mediensysteme.de/unternehmen/personal/

Bleibt Gesund, stark und Euch treu.
Liebe Grüße Björn
Björn Friebe
Wiesbaden
LOOM
Lichtdesign
Web: www.Loom.jetzt
Mail: Hallo@loom.jetzt
______________________
im Angebot grandMA3 light
•Vermietung
•mit Operator zu vergünstigten Konditionen
•2er+3er Software Schulung

Mathilda Kruschel
Beiträge: 13
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 13:57

Re: Tagessatz2020

Beitrag von Mathilda Kruschel » Do 24. Jun 2021, 10:42

Ich habe mir heute mal die Links und die ganzen Artikel hier durchgelesen und freue mich natürlich sehr über das was ausgesagt wird.

Was mir noch etwas schleierhaft ist, wieso die beiden Firmen (N&M, G+B) jeweils eine maximale Arbeitszeit von 9Stunden + 1Stunde Pause ausweisen.

Wenn ich jetzt mal knallhart das Arbeitszeitgesetz anlese, kommen da keine 9Stunden vor (außer 1x bei den Pausenzeiten).

Es ist ja schonmal löblich das hier keine 10+1 Rechnungen mehr gemacht werden.
Aber das Ziel sollte ja ein standard (max)8Stunden Tag werden, oder?


Und wenn ich nun diese Preise der Firmen sehe, in wie weit wäre es ist es denn ratsam vom ausgeschriebenem Preis eine Lücke zu meinem Preis zu lassen? Klar müssen und sollen sie auch selber damit Gewinn erziehlen. Aber was abhaben wollen vom Kuchen ist ja auch nicht falsch, oder?

Danke Björn fürs raussuchen.

Max-Milan Stoyanov
Beiträge: 1
Registriert: Fr 18. Sep 2020, 08:50

Re: Tagessatz2020

Beitrag von Max-Milan Stoyanov » Mo 30. Aug 2021, 11:56

Preisliste für Ambion (ganz unten): https://mobile.ambion.de/leistungen/

Für die habe ich zwar (noch) nicht gearbeitet, aber ich bin fasziniert wie viele verschiedene Positionen die haben. Dann jedoch häufig mit gleichen Preisen.

Alexandra von Gemmingen
Beiträge: 2
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 13:48

Re: Tagessatz2020

Beitrag von Alexandra von Gemmingen » Mo 16. Mai 2022, 13:49

Als Tour Manager für eine Arena-Tour wären aktuell 600 Tagessatz nicht übertrieben oder was meint Ihr? Und ich tue mich manchmal schwer, Reise/Off Days mit 50% zu berechnen, da man da im Tour Management-Bereich ja jede Menge zu tun hat und keinen Off Day in dem Sinne hat. sondern eben nur keine Show. Ich hatte manchmal mehr Stress an Reisetagen als an Showtagen und die Stunden kann man ja nie abschätzen. Wie seht Ihr das aktuell? Vielen Dank im Voraus für Eure Kommentare.

Marc Stähly
Beiträge: 12
Registriert: Di 1. Aug 2017, 02:14
Wohnort: 68623 Lampertheim
Kontaktdaten:

Re: Tagessatz2020

Beitrag von Marc Stähly » Do 26. Mai 2022, 14:39

Alexandra von Gemmingen hat geschrieben:
Mo 16. Mai 2022, 13:49
Als Tour Manager für eine Arena-Tour wären aktuell 600 Tagessatz nicht übertrieben oder was meint Ihr? Und ich tue mich manchmal schwer, Reise/Off Days mit 50% zu berechnen, da man da im Tour Management-Bereich ja jede Menge zu tun hat und keinen Off Day in dem Sinne hat. sondern eben nur keine Show. Ich hatte manchmal mehr Stress an Reisetagen als an Showtagen und die Stunden kann man ja nie abschätzen. Wie seht Ihr das aktuell? Vielen Dank im Voraus für Eure Kommentare.
600 € halte ich schon für grenzwertig wenig. 800 € halte ich für realistischer. Und sind die Off Days keine, dann kosten die eben Geld! Nen Travel Day für 50% ist leider noch gängig in D, aber es ist auch quatsch! Sei mutig und biete es eben an. Man kann den Satz auch gerne mal höher anbieten, als man selbst möchte und dann rabattieren. Geiz ist ja immer noch geil und deshalb freuen sich Kunden über Rabatte ;)

Marc Stähly

Sound Engineer
Vorstandsmitglied

Alicestraße 2
D- 68623 Lampertheim

Phone +49 (0) 178.2 44 76 25

info@ms-sounddesign.com
http://www.ms-sounddesign.com

Antworten