Kranken- und Pflegeversicherung: Einkommensabhängige Beiträge für Selbstständige – die Benachteiligung beenden!

Die ISDV unterstützt die Petition der VGSD zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung.
Wer als Selbständiger gesetzlich versichert ist, zahlt bis zu 40% seines Einkommens an die GKV. Das ist mehr, als Angestellte und deren Arbeitgeber zusammen in das selbe System einzahlen (alle Details auf der Seite des folgenden Links).
Diese Ungleichbehandlung wollen wir mit der neuen Regierung stoppen. Deshalb helft mit, zeichnet die Petition und gebt uns die Power, die wir brauchen, um die Politik zu Gesprächen zu bringen und Veränderung zu bewirken.
Folgende weitere Parteien, Verbände, Firmen und Web-Plattformen unterstützen ebenfalls die Petition:
FDP, BDÜ, BDD, Webgrlls.de, Gruenderzuschuss.de, AGEV, Kontist, Exali.de, DaF/DaZ Bündnis Lehrkräfte, Aticom, Frau-Frei-und.de.
Unterzeichnen, teilen, unterstützen!
Hier der Link zur Petition:
https://www.vgsd.de/faire-beitraege/?nc

ISDV-Fachtagung „Unternehmerrisiko Scheinselbständigkeit“

Die ISDV e.V. und der Wirtschaftsrat der CDU e.V. arbeiten gemeinsam an der Thematik Scheinselbständigkeit und der Weiterentwicklung der Live-Entertainmentbranche.
Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. ist ein bundesweit organisierter unternehmerischer Berufsverband mit derzeit rund 11.000 Mitgliedern, der 1963 gegründet wurde. Er bietet seinen Mitgliedern eine Plattform zur Mitgestaltung der Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik. Daher auch de Name „… der CDU“.
Der Wirtschaftsrat ist in allen politischen Strukturen tief verwurzelt und steht der ISDV als starker Partner zur Seite.

Die Kooperation beginnt mt einer Podiumsdiskussion „Unternehmerrisiko Scheinselbständigkeit“ in Stuttgart am 02.03.16 unter anderem mit:

Kai Whittaker MdB (Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales, Deutscher Bundestag, Berlin)
Christa Weidner (Sprecherin der Arbeitsgruppe Scheinselbständigkeit, VGSD e.V.)
Dirk Vialkowitsch (Geschäftsführer, vacos GmbH, Nagold)
Marcus Pohl (1. Vorsitzender ISDV e.V.)
Henning Rümenapp (Gitarrist der deutschen Rockband Guano Apes)
Andreas Schwarz (Mitglied der Geschäftsführung, Direktor, Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg, Karlsruhe)

Moderation: Steffen Beck (Sprecher der Sektion Stuttgart/Mitglied im Bundesvorstand Wirtschaftsrat der CDU e.V.)

Anmeldungen bitte an die info@isdv.net