Bericht zur Anhörung zum GKV-Entlastungsgesetz

Am vergangenen Montag fand im Bundesministerium für Gesundheit die Anhörung zum GKV-Entlastungsgesetz mit Vertretern des Ministeriums wie zahlreicher Verbände statt, in der insbesondere die Absenkung der Mindestbemessungsgrenzen für Selbsständige ein Thema waren.
Hier findet sich ein Bericht von Andreas Lutz, Vorsitzender des VGSD, der als einer der Verbandsvertreter an der Anhörung teilgenommen hat.