Petition zur Änderung des Abmahnwesens

Wir benötigen Eure Unterstützung bei der Durchsetzung einer Petition zur Änderung des wettbewerbsrechtlichen Abmahnwesens. Es geht dabei um eine Reform der Gesetzgebung, die den missbräuchlichen Einsatz von Abmahnungen aus Gewinninteresse durch Abmahnvereine und spezialisierte Rechtsanwälte.

Wo betrifft Euch als Einzelunternehmer das?  Auf Eurer Homepage, den sozialen Netzwerken, in Euren Online-Shops und allem, was mit Datenschutz nach der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden DSGVO zu tun hat.

Bitte zeichnet die Petition, die von einer Kollegin der VGSD aktiviert wurde, damit eine Gesetzesänderung herbeigeführt werden kann und ihr nicht Opfer eines Rechtsanwaltes oder Abmahnvereines werdet, der Euch mindestens 1300,00 EUR und mehr aus der Tasche ziehen will, weil er/sie meint, das Du irgendwas im Bezug auf die DSGVO falsch gemacht hast. Anmelden, zeichnen, Flagge zeigen!

Hier geht es zur Petition.

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_03/_08/Petition_77180.nc.html

 

 

Die ISDV auf der Prolight & Sound 2018

Auch dieses Jahr haben wir auf der Prolight & Sound einen Informationsstand. Wir freuen uns über einen Besuch bei Kaffee und Keksen oder einem Feierabendbier.

Unser Stand befindet sich im Forum 0 Stand A01

78b313ca-1f33-4dfd-b10c-ae10729696ba

Außerdem bieten wir Vorträge auf der Messe an:

12.4., 11:00-12:00 Scheinselbständigkeit in der Eventbranche (Forum 0, Raum Analog 1+2)

12.4., 15:00-16:30 Podiumsdiskussion Live-Entertainment. Selbstverständnis einer Branche – Wo kommen wir her, wo geht es hin mit der Branche

12.4., 17:00-18:00 Datenschutzgrundverordnung – Was müssen Unternehmer und Selbständige jetzt tun? (Forum 0, Raum Analog 1+2)