Die ISDV fordert den Dialog mit der Bundestagsabgeordneten Andrea Nahles

Die ISDV fordert Union und SPD auf, bei ihrem neu entdeckten Wahlkampfthema, dem Renten-Kampf, die 5 Millionen Einzelunternhemer und Kleinunternehmer zu involvieren. Deutschland muss diese Unternehmer sozial absichern, anstatt sie mit Scheinselbständigkeit zu verfolgen und aus dem sozialen Sicherungssystem auszugrenzen.
Die ISDV steht der Politik als Vertreter der Selbständigen in der Veranstaltungsbranche gern beratend zur Seite. Wir haben Ideen und wir haben diese bereits mit einzelnen Politikern und im Wirtschaftsrat der CDU angesprochen.
Die kleinen Unternehmer müssen in die Gespräche über eine Neuordnung der Rente und ihrer sozialen Absicherung im Alter einbezogen werden.

http://www.n-tv.de/politik/Nahles-steigt-in-den-Renten-Kampf-ein-article17441731.html

Interview mit Ulrike Grams im Production Partner 03/16

12923112_1701383840110149_2701844090618001856_n

In der Production Partner Ausgabe 03/16 haben wir wieder eine Kolumne.
Diesmal ein Interview mit Frau Ulrike Grams, Fachanwältin für Arbeitsrecht und Ratgeberin der ISDV. Sie beleuchtet für uns das Problem Scheinselbständigkeit aus der Sicht einer Arbeitsrechtlerin.

Für ISDV-Mitglieder ist der Artikel wie immer kostenlos im online-Forum zu lesen: http://www.isdv.net/forum/