Bildschirmfoto 2016-01-23 um 18.08.10

ISDV Question & Answer zu Crewcheck – online Webinar am 28.01.16, 14 Uhr

Hallo alle in der Branche,

seit letztem Jahr kommt das Thema Crew-Check (https://www.crewcheck.org/) immer wieder auf.
Einige Firmen stellen ihre Personalplanung bereits darauf um und viel Mitglieder und Nichtmitglieder haben Fragen zur Plattform.
Die ISDV hat mit Simon Stürtz von Crew-Check gesprochen. Er kann alle Fragen aus erster Hand beantworten. Ebenso wird anhand eines Accounts gezeigt, wie es von Techniker-Seite funktioniert und wie es von Booker-Seite aussieht, welche Daten verfügbar sind usw.
Ihr könnt über http://www.gotomeeting.de/online-meetings/webinar/webinar-beitreten   dabei sein und Fragen stellen.

Zielgruppe: alle Selbständigen und potenziellen Nutzer des Systems Crew-Check
Termin: Donnerstag, 28. Jan 2016, 14:00 Uhr Dauer zirka 1 Stunde.

Einwahl mit folgenden Geräten: Android- und iOSX-Geräte, Festnetztelefon, Internet-Browser auf allen Plattformen. Vereinzelte Linux-Systeme könnten nicht dazu fähig sein.
Die kostenlosen Apps von „gotowebinar“ machen das ganze sehr leicht.

Der Chat ist Kostenlos für alle Teilnehmer. 100 Teilnehmer können gleichzeitig dabei sein. Als neuer Teilnehmer ist man stumm geschaltet und kann sich per Knopfdruck melden. Simon nimmt die Fragen entgegen. In diesem Moment wird der Teilnehmer frei geschaltet, um zum sprechen.

Nutzt diese Möglichkeit und stellt eure Fragen!
Du kannst Dich auch vorab zum Webinar „Q&A Crewcheck“ anmelden unter:

https://attendee.gotowebinar.com/register/8665605553339417345

Nach der Anmeldung erhältst Du eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Webinar.
Für alle, die sich spontan einklingen wollen, hier die Zugangdaten:

Webinar-ID: 107-745-851
http://www.gotomeeting.com/webinar/join-webinar
Bildschirmfoto 2016-01-23 um 18.08.10
Wir hoffen auf rege Beteiligung!

Veröffentlicht von

ISDVev

Die Interessengemeinschaft der selbständigen Dienstleisterinnen und Dienstleister in der Veranstaltungswirtschaft e.V.

Ein Gedanke zu „ISDV Question & Answer zu Crewcheck – online Webinar am 28.01.16, 14 Uhr“

  1. Crew-Check macht Fehler, was die Registrierung der Beendigungen von Verträgen betrifft. Zudem werden auch die Bestätigungen der Versicherungen teilweise willkürlich bewertet.
    Wen kann man denn jetzt nun haftbar machen, wenn aufgrund einer fehlerhaften Übermittlung ein Auftrag nicht erteilt wird.? Ist es nicht daher sinnvoll, dass erst nach Auftragsvergabe die Versicherungsnachweise vorgelegt werden müssen. Mit großer Sorge sehe ich da eine Fehlentwicklung. Die Übermittlung und Interpretation falscher Daten mögen zwar unbeabsichtigt sein, weil ja im guten Glauben gehandelt wird, aber es sind die Freelanzer, die das Nachsehen haben. Daher halte ich die Inanspruchnahme dieser Dienstleistung für nicht gerechtfertigt, weil Willkür nicht ausgeschlossen werden kann.
    Ist es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, dass Freelanzer, die an kostspieligen Kursen, veranstaltet von Crew Check, teilgenommen haben, an potentielle Auftraggeber vermittelt werden?

Schreibe einen Kommentar