Die ISDV unterstützt VGSD-Kampagne zum Thema Scheinselbständigkeit

Das Thema Scheinselbständigkeit wurde von der ISDV und seinen Mitgliedern bereits immer wieder angesprochen und hat sich schnell als einer der Schwerpunkte des Verbandes herausgestellt. In unserem Positionspapier beziehen wir Stellung dazu und fordern Rechtssicherheit für die Selbständigen unserer Branche, damit diese auch selbständig bleiben können und nicht in die Illegalität und eine feste Anstellung gedrängt werden.

vgsd_logo

Der VGSD (Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.) hat sich diesem Thema ebenfalls angenommen und vor 2 Tagen eine Kampagne gestartet, die die ISDV unterstützt. Die Gespräche mit dem VGSD zum Thema Scheinselbständigkeit laufen und wir bündeln unsere Kräfte, um gemeinsam der Politik auf die Füße zu treten.

Zu häufig wurden Gesetze verabschiedet, bei denen die Selbständigen keine Mitsprache hatten. „Maßnahmen gegen Scheinselbstständigkeit, eigentlich zum Schutz von Solo-Selbstständigen gedacht, schaden diesen zunehmend: Immer rigider angewandte, unzeitgemäße Abgrenzungskriterien, langwierige und willkürliche Statusfeststellungsverfahren, widersprüchliche Gerichtsurteile in Verbindung mit unverhältnismäßig hohen Strafen führen zu enormer Verunsicherung  bei den Auftraggebern.“, so der VGSD. Dies hat Auftragsverluste für selbständige Dienstleister zur Folge und drängt sie ein weiteres Mal dazu, sich nach einer Festanstellung umzusehen. Doch wer selbständig ist, will dies meist auch bleiben.

Die Deutsche Rentenversicherung darf nicht weiter richtungsweisend beim Thema ’selbständig oder scheinselbständig?‘ sein. Die Selbständigen müssen selbst den Ton angeben. Wir unterstützen deshalb die Forderungen des VGSD:

  • Klare und nachvollziehbare Kriterien für eine rechtssichere Beauftragung von Selbstständigen
  • Arbeitsbedingungen, die auf Sachzwängen beruhen, dürfen nicht zu einer Auslegung gegen Selbstständige führen
  • Gezielte Bekämpfung von Missbrauch statt Einschränkung von Vertragsfreiheit und freier Berufsausübung

Unterschreibt die Petition des VGSD: http://www.vgsd.de/kampagne-scheinselbststaendigkeit/

Gemeinsam müssen wir einen rechtssicheren Rahmen für uns Selbständige schaffen.

100+

Vor 2 Monaten haben wir mit der Verbandsarbeit begonnen und heute dürfen wir mitteilen, dass wir über 100 Mitglieder und 800 Likes bei Facebook haben! Das freut uns sehr!

Bei über 800 Mitgliedern kommt eine erfolgreiche Verbandsarbeit aber erst richtig ins Rollen. Wir hoffen deshalb, dass die Anträge weiterhin in diesem Tempo mit der Post kommen.

Die ISDV und Ihr wollt, dass unsere Branche in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Nutzt Eure Chance, eine Lobby zu bilden! Nutzt Eure Chance, die Zukunft der Selbständigen mitzugestalten!

Wir. Gemeinsam. Jetzt.